P.E.CH - ein soziales Projekt mit einem doppelten Nutzen!

P.E.CH - das Pumpenprojekt der Heilsarmee Liestal

Im Rahmen des Wohnheims "die Brücke" der Heilsarmee in Liestal wurde im Januar 2015 ein neues Tagesstruktur-Programm lanciert: das P.E.CH Pumpenprojekt. P.E.CH steht für Pumpen Experten Schweiz. Ziel des Projektes ist, dass Bewohner des Wohnheims unter Anleitung eines Betreuers Pedalpumpen herstellern, die nach der Fertigstellung in verschiedene Entwicklungsländer geliefert werden und dort von der Landbevölkerung zur Gartenbewässerung eingesetzt werden. Mit P.E.CH wollen wir als Heilsarmee Menschen zum Glück verhelfen - doppeltes Glück, denn unser Sozialprojekt hat einen doppelten Nutzen:  

 

  • Männer im Wohnheim "die Brücke" können durch die Herstellung von einfachen Pedalpumpen, produziert aus Kunststoff und Metall, einer sinnvollen Tätigkeit nachgehen.
  • Die Landbevölkerung in Entwicklungsländern profitiert von den im Wohnheim hergestellten Pedalpumpen, welche zur manuellen Bewässerung des Agrarlandes eingesetzt werden. Damit kann die Existenz der Landbevölkerung gesichert und ein landwirtschaftlicher Ertrag erzielt werden.

 

P.E.CH - ein Tagesstrukturprogramm des Wohnheims "die Brücke"

Arbeit ist für einen Menschen wichtig - nicht nur zur Sicherung der Existenz, Arbeit bedeutet auch Würde, Struktur, Wertschätzung, Sinn, Berufung und Entwicklung. Nicht wenige Menschen, die bei uns in der Heilsarmee Liestal stranden, sind ohne Arbeit. Wo möglich versuchen wir, ihnen Arbeit zu vermitteln, doch nicht immer gelingt dies. Deshalb bieten wir hausintern Beschäftigung an wie beispielsweise in unserer Serviettendruckerei. Jedoch können nicht alle Bewohner in dieser Druckerei beschäftigt werden, deshalb haben wir nach weiteren Möglichkeiten gesucht - entstanden ist das P.E.CH Pumpenprojekt. P.E.CH ermöglicht uns, 3 bis 4 Männer eine wirklich sinnvolle Tätigkeit zu bieten. 

 

P.E.CH - ein Entwicklungshilfeprogramm für Dschibuti in Ost-Afrika

Unsere Pumpen kommen als Beispiel zum Einsatz in Dschibuti in Ostafrika. Seit mehreren Jahren betreibt die internationale NPO "ReachAcross" in Dschibuti ein Pedalpumpenprojekt. Dank der Bewässerung durch die gelieferten Pedalpumpen kann die einfache Landbevölkerung die Selbstversorgung entscheidend verbessern. Durch den Verkauf von ihren Landwirtschaftsprodukten können sie ein Zusatzeinkommen zum Lebensunterhalt generieren. Bislang kamen Pumpen aus Metall zum Einsatz. Die schwierigen klimatischen Bedingungen (salziges Wasser, Sand und intensive Sonneneinstrahlung) verursachen jedoch grossen Verschleiss an diesen Metallpumpen. Vom Schweizer Verein "SE3WE" („Senioren für die 3. Welt“) wurde eine neue Pedalpumpe entwickelt. Die Besonderheit dieser Pumpe ist: jene Teile, die mit Wasser in Berührung kommen, sind aus Kunststoff gefertigt. Seit längerer Zeit ist ein Prototyp der Pumpe in Dschibuti im Einsatz und hat sich bewährt. 

 

P.E.CH - die Pedalpumpe von "SE3WE"

Die von uns produzierte Pedalpumpe mit dem Namen „Basilea“ wurde von Ingenieuren des Vereins SE3WE entwickelt. Produziert wird die Pumpe aus Sanitär-Kunststoffrohren, als Träger dient ein Metallgestell. Die handelsüblichen Kunststoffteile machen die Pumpe rostsicher und sind leicht zu bearbeiten. Die ausgereifte Konstruktion erleichtert den Unterhalt der Pumpe und das Ersetzen von defekten/abgenutzten Teilen. Die Herstellung ist verhältnismässig einfach und lässt sich in einzelne Arbeitsschritte unterteilen, welche von unseren Bewohnern gemacht werden. Die Herstellung erfolgt jeweils in 5er Serien, damit die Mitarbeitenden den Fortschritt ihrer Arbeit sehen können.

  

P.E.CH - Spenden mit einem doppelten Nutzen!

P.E.CH ist ein Sozialprojekt mit einem doppelten Nutzen. Wenn Sie unser Projekt unterstützen, ist ihre Spende von doppeltem Nutzen: Sie unterstützen damit das Beschäftigungsprogramm unseres Wohnheims "die Brücke", zugleich hilft ihre Spende aber auch Menschen in Ost-Afrika. 

 

Wir sind dankbar für Spenden (Spenden sind steuerabzugsberechtigt) auf unser Konto: 

 

Postfinance Konto 31-20169-8

IBAN: CH10 0900 0000 3102 0169 8

Stiftung Heilsarmee Schweiz 

Tagesstruktur Brücke Liestal

3008 Bern 

 

Vermerk: P.E.CH Pumpenprojekt 

 

P.E.CH - aktuelle Informationen

Die Basilea Pumpe

 

Angebote im Bereich Asyl & Migration

 

Das neuste "Aktuell" steht zum Download bereit.

 

Neuigkeiten zu unserem Pumpenprojekt finden Sie hier.

 

Das aktuelle Programm finden Sie in unserer Agenda

 

Jetzt Servietten bestellen!

 

Die Heilsarmee Liestal auf Facebook

 

Infos zum Pumpenprojekt auf Facebook

 

Hier finden Sie unsere

Kontaktdaten

 

 

 

Heilsarmee Liestal

Oristalstrasse 9

4410 Liestal

Tel: 061 921 21 82

 

Direkt zu...