Abschluss Abenteuer Markusevangelium

Am Sonntag, 24. November ging unser "Abenteuer Markusevangelium" zu Ende. In einem besonderen Gottesdienst beschäftigten wir uns mit den letzten beiden Kapiteln im Markusevangelium, wo Jesu Passion und Auferstehung im Zentrum stehen. Nach einer Begrüssung  im Saal machten sich die Gottesdienstbesucher/innen auf eine "Via Dolorosa". An vier verschiedenen Stationen im ganzen Haus verteilt erinnerten wir uns an verschiedene Szenen der Passion Jesu. Höhepunkt des Gottesdienstes war die Feier eines Agapemahls. Bei einer Tischgemeinschaft mit Brot und Traubensaft erinnerten wir uns daran, was Jesus für uns getan hat. Beendet wurde der Gottesdienst mit einigen Gedanken über Mk 16 und der Aufforderung, wie die Jünger in den Alltag zurückzukehren und Jesus dort immer wieder neu zu begegnen.

Abenteuer Markusevangelium (8. September - 24. November)

Vom 8. September bis 24. November 2013 machen wir uns in der Heilsarmee Liestal auf die Spur von Jesus. Gemeinsam lassen wir uns auf das Abenteuer ein, uns über mehrere Wochen mit dem Markusevangelium zu beschäftigen.

 

Das Markusevangelium ist „eine Geschichte vom Glaubenlernen“ (Peter Zürn). Ziel des Evangeliums ist nicht primär ein Protokoll der Taten und Worte Jesu, vielmehr will das Markusevangelium, wo es gelesen und verkündet wird, im Menschen Glaube hervorrufen und stärken. Der Kern der Botschaft Jesu und damit des Markusevangeliums lautet: „Die Zeit ist erfüllt und das Reich Gottes ist herbeigekommen. Tut Buße und glaubt an das Evangelium!“ (Mk 1,15). Die Jünger waren drei Jahre mit Jesus unterwegs und lernten in dieser Zeit glauben. So wollen auch wir uns auf die Spuren von Jesus begeben und durch die Lektüre des Markusevangeliums unseren Glauben stärken lassen.

Angebote im Bereich Asyl & Migration

 

Das neuste "Aktuell" steht zum Download bereit.

 

Neuigkeiten zu unserem Pumpenprojekt finden Sie hier.

 

Das aktuelle Programm finden Sie in unserer Agenda

 

Jetzt Servietten bestellen!

 

Die Heilsarmee Liestal auf Facebook

 

Infos zum Pumpenprojekt auf Facebook

 

Hier finden Sie unsere

Kontaktdaten

 

 

Heilsarmee Liestal

Oristalstrasse 9

4410 Liestal

Tel: 061 921 21 82

 

Direkt zu...